Fakultät für Chemie und Pharmazie

Neuer Exzellenzcluster e-conversion

Photovoltaik, Katalyse, Batterien – wie lässt sich Energie effizienter und nachhaltiger umwandeln? In dem neuen Verbund, der ab 2019 gefördert wird, analysieren Forscher die Prozesse, die sich dabei an den Nahtstellen zwischen verschiedenen Materialien abspielen.

 

Um den globalen Energiebedarf auch in Zukunft decken zu können, bedarf es effizienter und nachhaltiger Formen der Energieumwandlung. „Wir brauchen einen neuen Denkansatz, der wichtige Strategien in verschiedenen Sektoren der Energieumwandlung von Photovoltaik über Katalyse bis zu Batterien miteinander verknüpft“, erklärt LMU-Forscher Thomas Bein, einer der Sprecher, das Ziel des neuen Exzellenzclusters e-conversion. Entscheidend sind bei der Energieumwandlung die Prozesse, die im atomaren Maßstab an den Grenzflächen der funktionstragenden Materialien ablaufen. Die Chemiker und Physiker des Verbundes werden diese Vorgänge nicht nur grundlegend analysieren, sondern auch entsprechende Materialien in ihrer Struktur optimieren. mehr