Fakultät für Chemie und Pharmazie

Akademische Abschlussfeier des Departments für Pharmazie 2012

Die diesjährige Verleihung der Herbert-Marcinek-Preise, der Daiichi Sankyo Master-Preise, der Abott-Promotionspreise und der Lesmüller-Preise der Dr. August und Dr. Anni Lesmüller-Stiftung findet im Rahmen der akademischen Abschlussfeier des Departments für Pharmazie zur Verabschiedung der Bachelor-, Master- und Staatsexamensstudierenden am 23.11.2012 ab 14:15 Uhr im Buchner-Hörsaal statt.

 

Den diesjährigen Festvortrag hält Prof. Dr. mult. Hanns Hatt (Ruhr-Universität Bochum) um 16:00 Uhr zum Thema: "Alles über das Riechen und wie es unser Leben bestimmt":
„Ich kann Dich nicht riechen“, dieser Ausspruch zeigt, wie ein Duft auf vielen Ebenen in das Leben des Menschen eingreifen kann. Er dient zur Orientierung, Warnung, steuert Sexual- und Sozialverhalten und kann Stimmungen und Emotionen, ja sogar Erinnerungen an vergangene Zeiten auslösen. Die Wissenschaft hat in den letzen Jahren mehr und mehr die zugrundeliegenden molekularen und zellulären Prozesse erarbeitet, die es uns ermöglichen, verschiedene Gerüche, selbst in geringsten Konzentrationen, wahrzunehmen. Es wurden spezifische Erkennungs- und Verstärkungsproteine entdeckt, die die Natur entwickelte, um die enorme Leistungsfähigkeit des Geruchssinns zu ermöglichen. Bio- und gentechnologische Techniken, kombiniert mit modernen bildgebenden Verfahren, haben uns neue Einblicke in die komplexe Welt der Duftwahrnehmung gebracht, von der molekularen Ebene bis hin zu neuronalen Verarbeitungsprozessen im menschlichen Gehirn. So können Düfte unsere Befindlichkeit und Stimmung verändern, das Kaufverhalten beeinflussen oder den Heilungsprozess bei Krankheiten beschleunigen. Deshalb beschäftigen sich zunehmend auch die Medizin, Psychologie und Kosmetik- und Waschmittelindustrie bis hin zum Marketing mit der Wirkung von Düften.

23.11.2012 ab 14:15 Uhr im Buchner-Hörsaal